Vorlesen

Aus Alt wird Neu: Das Archiv bekommt neue Struktur!

04.02.2022
Seit dem Sommer 2021 sind zwei fleißige Beschäftigte aus der Wertachtal-Werkstätten-Notfallgruppe damit beschäftigt, unserem Archiv eine neue Ordnung und Struktur zu geben: Lisa Kunz (seit 10 Jahren in der WfbM) und Richard Karg (5 Jahre in der WfbM).

Die beiden haben alte, verjährte Ordnerinhalte aussortiert und zur Aktenvernichtung gebracht. Initiatorin hierfür ist unser Sozialdienst Claudia Hartel, die in Zusammenarbeit mit der Bürogruppe frischen Wind ins völlig verstaubte und überfüllte Archiv bringen will, welches bald aus allen Nähten platzt.

Ziel hierbei ist es Ordnung zu schaffen und wiederverwendbares Material zu erhalten. Konkret heißt das, alte intakte Ordner mit neuen Etiketten aufzupeppen, die dann wieder neu verwendet werden können. Doppelter Vorteil: Die Werkstätte kann so unnötigen Müll vermeiden - und die Beschäftigten werden im Rahmen dieses sinnvollen Auftages in allgemeinen Bürotätigkeiten geschult. Sollte es einmal wenig Montagearbeit in der Werkstatt geben - können die beiden mit Engagement und Spaß dieser Nebenbeschäftigung nachgehen.

Darüber hinaus sind nun - dank Richard - alle noch nicht verjährten Sozialdienst-Akten ehemaliger und ausgeschiedener Beschäftigten elektronisch katalogisiert, so dass man auf Anhieb einen Überblick hat, wer in welchem Ordner „archiviert“ ist.

Und was sagen die beiden zu ihrer Tätigkeit? Richard: ,,Die Arbeit am PC ist für mich eine willkommene Herausforderung .“ Lisa: ,,Es macht großen Spaß, den Sozialdiensten eine Freude zu bereiten.“