Vorlesen

Individuelle Botschaften

20.08.2021
In unseren Werkstätten werden aus alten Büchern besondere Botschaften hergestellt. Sechs solcher individuellen Präsente konnten nun an die Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren übergeben werden.

Bis zu vier Wochen Arbeitszeit steckt in einem gefalteten Buch. Seit Jahren werden durch Mitarbeiter:innen im Bereich MeH (Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung, z.B. durch einen Unfall oder eine Krankheit) in alte Bücher individuelle Motive gefaltet. Als Vorlage dient hier ein Motiv, das über jede einzelne Seite des Buchs gelegt und dann entsprechend nachgefaltet wird. Konzentration, Ausdauer und Fingerfertigkeit sind nur einzelne Punkte, die dabei pädagogisch gefördert werden. Sehr viel Handarbeit, die sich auszahlt: Vor kurzem konnten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren sechs solcher Motivbücher entgegennehmen. 

Ursprünglich waren die Bücher für die geplante Tombola zur Eröffnung des neuen Feuerwehrgebäudes in Kaufbeuren gedacht. Da diese bislang Pandemie-bedingt noch nicht stattfinden konnte, werden die Bücher nun für interne Ehrungen oder Gastgeschenke verwendet. 

Daniel Höfler und Stefan Niebling, Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und gleichzeitig Mitarbeiter der Wertachtal-Werkstätten in Kaufbeuren, freuten sich gemeinsam mit Siglinde Lutzenberger und Armin Sänger, den ausdauernden "Falter:innen", über die gelungenen Bücher-Kunstwerke.

Sie haben auch Interesse an einer individuellen Grußbotschaft, eingefaltet in ein altes Buch? Ein schöner Hingucker bei Geburtstagen, Hochzeiten und vielen weiteren Anlässen! Wir freuen uns über Ihre Anfrage und den Austausch mit Ihnen. Kontakt: Sergej Velde, s.velde@wertachtal.de, Tel. 08341 9007-220.