Vorlesen

Musical Zeppelin begeistert Gruppe von Besucher*innen der Wertachtal-Werkstätten Füssen

28.07.2022
Im Festspielhaus Neuschwanstein am 24.07.2022 war auch Zeppelin-Autor Ralph Siegel vor Ort

Am 24.07.2022 um 14.00 Uhr waren Beschäftigte, Angehörige und Betreuer*innen der Wertachtal-Werkstätten im Festspielhaus zum Musical „Zeppelin“ eingeladen. Was für ein tolles Ereignis!

Im Foyer hat Frau Birgit Karle (Geschäftsführerin des Festspielhauses) einen Empfang vorbereitet. Sie und Dagmar Rothemund (Leiterin der Wertachtal-Werkstätten Füssen) hatten die Idee unter dem Motto: „Du kommst zu mir – ich komm zu Dir!“ die Kooperation der Wertachtal-Werkstätten mit dem Festspielhaus zu intensivieren und deutlich zu machen, wie wichtig das Thema Inklusion ist.

Der erste Schritt war jetzt der Besuch im Festspielhaus am letzten Wochenende zur Vorstellung "Zeppelin". Ralph Siegel war mit seiner Frau Laura auch vor Ort und ließ es sich nicht nehmen, uns persönlich zu begrüßen. Dorothee Bär, die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, kam ebenfalls ins Foyer und interessierte sich für unsere Einrichtung.
 
Es war ein wunderschöner Nachmittag für die Menschen mit und ohne Behinderung und auch unsere Rollstuhlfahrer hielten durch und waren begeistert.

Wir danken dem Festspielhaus und besonders Frau Birgit Karle für diese Einladung.

Die Wertachtal-Werkstätten bereiten derzeit eine Vernissage am 14.10.2022 vor. Unser Mitarbeiter mit Asperger-Syndrom stellt seine Italienfotos aus und vor - und wir werden die Mitarbeiter und Künstler des Festspielhauses zu Gast haben. Wir freuen uns sehr darauf.

 

Bildunterschriften:

Bild oben: Auf der linken Seite: Ralph Siegel (Komponist und Künstler), daneben von links: Dorothee Bär (Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag), Dagmar Rothemund (Einrichtungsleitung Wertachtal-Werkstätten Füssen), Birgit Karle (Geschäftsführerin Festspielhaus Neuschwanstein), vorne: Laura Siegel (die Ehefrau von Ralph Siegel hatte das Treffen in der Pause organisiert) und natürlich Beschäftigte und Angehörige der Wertachtal-Werkstätten Füssen.

Kleine Bilder: Ralph Siegel im Gespräch mit Dagmar Rothemund (1), Dorothee Bär, Dagmar Rothemund und Birgit Karle (2)